Aktuelle Beiträge

Hallo Jürgen :-)
Danke für die Ergänzung. Die erste hatte...
schlafmuetze - 9. Mai, 18:01
Ergänzend dazu ....
. . . zwei kleine erklärende Videos: https://youtu.be/ uA1B2XNOUSM https://youtu. be/0C9ZEwQ_Ooc Gruß Jürge n
stellinger - 3. Mai, 14:17
http://www.dreivonsinnen.d e/
schlafmuetze - 1. Mai, 21:02
Nichts hören, nichts...
Vor kurzem habe ich bei uns im Kino einen interessanten...
schlafmuetze - 1. Mai, 20:58
Profilbild
Vielleicht solltest du mal dein Profilbild aktualisieren,...
Torsten (Gast) - 5. Apr, 23:12

Nichts hören, nichts sehen, nicht sprechen ... ? Drei von Sinnen

Vor kurzem habe ich bei uns im Kino einen interessanten Film gesehen: Drei von Sinnen.
Der Film ist eine Dokumentation über den gemeinsamen Urlaub dreier Freunde. Zwei der jungen Männer waren im Kino anwesend und nach dem Film konnten wir ihnen Fragen stellen.
Die Idee? Die drei sind zusammen drei Wochen auf Wanderschaft gegangen. Sie wollten die französische Atlantikküste erreichen. Jedem wurde für eine Woche einer der drei Sinne genommen. Mund zugeklebt, Augen zugeklebt, Ohren "dicht" gemacht. Nach einer Woche wurde getauscht, so das letztlich jeder einmal mit einem anderen Verzicht an der Reihe war.
Die drei wurden von einem Filmteam begleitet, so konnten die Verwandten und Freunde ... und letztlich wir Kinobesucher ... das Experiment im nachhinein begleiten.
Interessant, wie die drei mit dieser Situation umgingen. Sie wanderten (fuhren auch mal Bahn oder Bus) und waren dadurch alle irgendwie von einander abhängig und auf gegenseitige Hilfe angewiesen.
Wie sehr, stellt man sich erst einmal nicht so vor.
Solltet ihr mal Gelegenheit haben, diesen Film anzusehen, dann macht das. Ich denke immer noch mal darüber nach, so hat er mich beeindruckt.
1092 mal mitgeschlummert
stellinger - 3. Mai, 14:17

Ergänzend dazu . . .

. . . zwei kleine erklärende Videos:

https://youtu.be/uA1B2XNOUSM
https://youtu.be/0C9ZEwQ_Ooc

Gruß
Jürgen

schlafmuetze - 9. Mai, 18:01

Hallo Jürgen :-)

Danke für die Ergänzung. Die erste hatte ich auch noch nicht gesehen. Super.
Das war ein wirklich sehenswerter Film.
Liebe Grüße nach Hamburg ...

Herzlich Willkommen

Mensch an meiner Tür, du mußt nicht lachen, wenn du eintrittst. Du mußt auch keiner sein den alle mögen und der sein Leben sicher meistern wird. Mensch an meiner Tür, was ich mir von dir wünsche: Laß deine Masken draußen, schmink deine Rollen ab die du herumschleppst. Mensch an meiner Tür, hab´keine Angst anzuklopfen. Es gibt hier nichts, was du beweisen müßtest.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Recht und Gesetz !!

Haftungsausschluß Dies ist mein privater Blog. Alle Photos darin wurden von mir gemacht. Ohne mein Einverständnis dürfen sie weder kopiert noch verwendet oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Für Inhalte anderer Blogs, die hier verlinkt sind, hafte ich nicht, denn ich habe keinen Einfluß darauf. Sollten sich darin rassistische oder kriminelle Inhalte befinden, bitte ich um Benachrichtigung, damit ich den Link entfernen kann. Bilder
Mehl für mich: Blogname pünktchen mw ät gmx Pünktchen net

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


30 Tage - 30 Tassen :-)
Geschichten aus dem wirklichen Leben
Ich bin ein Hippie
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren