Aktuelle Beiträge

Hallo Torsten :-)
Das mit den Geschenken möchte ich jetzt nicht...
schlafmuetze - 20. Jul, 21:04
Anstrengend
Tja, wenn man von der Oma Geld oder Geschenke zu erwarten...
Torsten (Gast) - 18. Jul, 15:03
Hallo Kerstin :-)
Ja, kann man sagen. Aber Schwamm drüber. Nachher...
schlafmuetze - 16. Jul, 22:27
Hallo Frieda :-)
Ich freue mich auch schon auf den zweiten Fratz :-) Ich...
schlafmuetze - 16. Jul, 22:25
Hallo Kerstin :-)
Ja, das muss man gut überlegen, wie es langfristig...
schlafmuetze - 16. Jul, 22:18

Taufe und ... :-)

Vor kurzem wurde unser neues Familienmitglied getauft.
Von feierlich keine Spur. Bis auf Eltern und Paten konnte niemand die eigentliche Taufe sehen, geschweige denn etwas verstehen.
Es waren 4 Täuflinge mit den Familien da. Ganz offensichtlich hat der Pfarrer versäumt, mit den Familien zu besprechen, wieviele Personen zur Taufe kommen würden.
So mußten an die 80 bis 100 Personen im engen Eingangsbereich warten, aus welchem der Pfarrer die Täuflinge abholen wollte. Ich sehe durchaus die Geste dahinter, aber kaum jemand konnte das Abholen mitbekommen, als es soweit war. Es gab keine Begrüßung der Familien, kein sich sammeln oder eine kurze Einführung in den Ablauf.
Gar nichts. Plötzlich war der Pfarrer da und begann schon mit dem Segnen der Kinder. Dann spulte er sein Programm herunter und wir Familien waren gar nicht beteiligt. Wir haben fast eine dreiviertel Std. gestanden und zu guter Letzt kippte auch jemand aus einer anderen Familie um, kaum das der Pfarrer den Altarraum verlassen hatte. Zum Glück ist der Dame nichts passiert.
Noch nie war ich bei einer so chaotischen Taufe dabei.
Die jungen Eltern sagten hinterher, nach der "Besprechung" zwei Tage vorher, hätten sie schon so etwas ähnliches erwartet.

Die anschließende Feier fand dann ganz leger mit einem Grillnachmittag statt. 35 Gäste, da gab es einiges zu tun. Zum Glück blieb mir auch noch Zeit ein bisschen mit dem kleinen Schatz zu spielen. So konnte ich dann schnell feststellen, dass er schon zwei Zähne hat ... aua :-) !
Irgendwann am Nachmittag saß ich auch zwischen den beiden Brüdern meines verstorbenen Mannes. Sie alberten mit dem Kleinen auf meinem Schoß herum und ich spürte mit einem mal eine starke Verbundenheit zu ihnen, wie sie da so mit dem Enkel ihres Bruders spielten. Es war ein seltsamer Moment in dem auch er mir wieder ganz nah war.

Als besondere Überraschung für alle Gäste gaben die jungen Eltern dann bekannt, das schon ein Geschwisterchen für den kleinen Zwerg unterwegs ist :-) Wir werden also ein weiteres Mal Großeltern.
Juchhu !
Zum Glück ist an unserem Schaukelgerüst Platz für zwei Schaukeln. ;-)
122 mal mitgeschlummert

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Herzlich Willkommen

Mensch an meiner Tür, du mußt nicht lachen, wenn du eintrittst. Du mußt auch keiner sein den alle mögen und der sein Leben sicher meistern wird. Mensch an meiner Tür, was ich mir von dir wünsche: Laß deine Masken draußen, schmink deine Rollen ab die du herumschleppst. Mensch an meiner Tür, hab´keine Angst anzuklopfen. Es gibt hier nichts, was du beweisen müßtest.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Recht und Gesetz !!

Haftungsausschluß Dies ist mein privater Blog. Alle Photos darin wurden von mir gemacht. Ohne mein Einverständnis dürfen sie weder kopiert noch verwendet oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Für Inhalte anderer Blogs, die hier verlinkt sind, hafte ich nicht, denn ich habe keinen Einfluß darauf. Sollten sich darin rassistische oder kriminelle Inhalte befinden, bitte ich um Benachrichtigung, damit ich den Link entfernen kann. Bilder
Mehl für mich: Blogname pünktchen mw ät gmx Pünktchen net

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


30 Tage - 30 Tassen :-)
Geschichten aus dem wirklichen Leben
Ich bin ein Hippie
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren